Dienstag, 18. Mai, 20:00 Uhr
Tickets online kaufen
Auch als Live-Stream:

https://youtu.be/pjAKyfW-f14


e-werk

Jörgen Brilling,
E-Gitarre
Frédéric L’Épée, E-Gitarre
Martin Steuber, E-Gitarre


À TROIS - the stroke that kills


Daniel Weissberg

À Trois
(2003)
für drei elektrische Gitarren & Live-Elektronik

Eckart Beinke

68 – part one
(2000)
for two e-bowed electric guitars

Stefan Beyer

Most Of My Clients Come Back
(2012)
für E-Gitarre und Tape / E-Gitarre solo & Zuspiel


Pelle Gudmundsen-Holmgreen

SOLO FOR EL-GUITAR
Part I-III (1971-72)
für E-Gitarre solo


Stefan Streich

CLOUDS 9
(2017/18)
für zwei gleiche Instrumente und Audio-Zuspiel
UA für zwei E-Gitarren


David Dramm

The stroke that kills
(1993)
für drei E-Gitarren

Standen bei e-werk bisher Kompositionen für vier E-Gitarren im Mittelpunkt, konzentriert sich das Ensemble in diesem Unerhörte Musik-Konzert ausschließlich auf Kompositionen für ein, zwei und drei E-Gitarren.
Dabei wird die E-Gitarre in den verschiedensten Facetten zu hören sein: ‚Klassisch‘ oder nur mit e-bow gespielt, als Melodie- oder reines Akkordinstrument, E-Gitarre ‚pur‘ oder durch ein Audio-Zuspiel ergänzt, von unverstärkten bis hin zu komplett übersteuerten Klängen, die nur noch von der Live-Elektronik in Schach gehalten werden …