Susanne Fröhlich,
Blockflöten
Thomas Noll, Aerophon

luftART



Ferdinand Breil


New Work (2016) UA


Sebastian Elikowski-Winkler


…weder die luftart, noch das werkzeug, dessen sich die herren zu ihrem experimente bedient hatten, war ihm bekannt. (2014)


Mauricio Kagel


Generalbass (1971/72)


Timo Thukanen

Heel (2016) UA


Thomas Noll


The Air in and the Gay Out (2016)


Petros Ovsepyan

Percipitate/Reciperated (2013/2016)


Josef A. Ramsauer


New Work
(2016) UA


luftART ist eine Gratwanderung zwischen Installation und Performance, Improvisationen, Grafiken und streng notierten Partituren - die Musiker und ihre Instrumente stehen hierbei immer im Vordergrund. Ausgangsbasis ist die Vielfalt an Pfeifen, die auf die beiden Ausnahmekünstler eine gewisse Faszination ausstrahlen und Anlass für dieses außergewöhnliche Programm sind. Eine Hommage an zwei Instrumente mit langer Tradition, allerdings selten so zu hören.

www.susannefroehlich.com
www.organworks.de




seit 1989
Dienstag, 4. Oktober, 20:30 Uhr ...
Zurück zur Übersicht
back home
Tickets online kaufen