Ensemble Trombonova
Zugriffszähler
Besucher seit dem 30.07.2010
 
Liebe Interessierte,
... seit September 2021 finden die Unerhörte Musik Konzerte wieder mit Publikum statt.
Seit dem ersten Lockdown im März 2020 haben
wir über 60 Konzerte erfolgreich als professionellen Livestream veranstaltet und so ein neues, internationales Publikum hinzugewinnen können; daher werden wir auch in Zukunft parallel streamen. Viele Veranstaltungen finden Sie auch auf unserem Youtube-Kanal zum Nachhören, abonnieren Sie sich gerne:
www.youtube.com/c/UnerhörteMusik

Ihre Rainer Rubbert und Martin Daske

P.S.: Wir informieren regelmäßig zweiwöchentlich in unserem Newsletter aktuell zu den Konzerten mit
detaillierten Programminformationen über Werke, Komponisten und Interpreten.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich hierfür in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen:
www.unerhoerte-musik.de
Dienstag, 7. Dezember, 20.00 Uhr
Samodai-Szives Duo
Incantation



Dienstag, 14. Dezember, 20.00 Uhr
Bultmann+Guevara
OCTATONIC




Dienstag, 4. Januar, 20.00 Uhr
Ingólfur Vilhjalmsson, Klarinette
James Aylward, Fagott
Reaktionen - Interpretatione



Dienstag, 11. Januar, 20.00 Uhr
Damir Bacikin, Trompete
Ungehört, unerhört



Dienstag, 18. Januar, 20.00 Uhr
Azione_Improvvisa Ensemble
SeedS



Dienstag, 25. Januar, 20.00 Uhr
Klaus Schöpp, Flöte
Katharina Hanstedt, Harfe
Distanzen



Dienstag, 1. Februar, 20.00 Uhr
Sylvia Hinz, Blockflöten
Lost in a dystopian story



Dienstag, 8. Februar, 20.00 Uhr
Ensemble for New Music Tallinn
SCRAPYARD



Dienstag, 15. Februar, 20.00 Uhr
Concept Store Quartet
AMBIGUITY IN BETWEEN



Dienstag, 22. Februar, 20.00 Uhr
Ensemble LUX:NM
WEBUNGEN



Dienstag, 1 März, 20.00 Uhr
Fidan Aghayeva-Edler, Klavier
DANCING DUST AND BREATHING LIGHT



Dienstag, 8 März, 20.00 Uhr
Trio Momentum
Berlin-Seoul: Fließende Übergänge



Dienstag, 15 März, 20.00 Uhr
Dini Mueter Trio
Akustik-Punk



Dienstag, 22 März, 20.00 Uhr
Friedli + Schneuing
B- ... C-H Berlin – Schweiz



Dienstag, 29 März, 20.00 Uhr
ensemble via nova
Wege, die sich kreuzen



Dienstag, 5 April, 20.00 Uhr
ensemble xenon
REFLECTIONS



Dienstag, 12 April, 20.00 Uhr
Gianni Trovalusci, Flöte
Die Reise zum Zentrum des Klangs



Dienstag, 19 April, 20.00 Uhr
Irene Kurka, Sopran
Augenblicke



Dienstag, 26 April, 20.00 Uhr
Susanne Zapf, Violine
New Senses



Dienstag, 3 Mai, 20.00 Uhr
Azione_Improvvisa Ensemble
SeedS



Dienstag, 10  Mai, 20.00 Uhr
Duo Stock-Wettin
(un)known worlds - „…das atmende im verborgenen…“ |



Dienstag, 17  Mai, 20.00 Uhr
Distractfold Ensemble
The New Unusual



Dienstag, 24  Mai, 20.00 Uhr
Dejana Sekulic, Violine
Temporality of the Impossible



Dienstag, 31  Mai, 20.00 Uhr
Duo diversitas
Fuga dal Getto



Dienstag, 7. Juni, 20.00 Uhr
Ensemble SEV
The joy and sorrow of being apart



Dienstag, 14. Juni, 20.00 Uhr
Duo HEDDA
Studies in Intimacy



Dienstag, 21. Juni, 20.00 Uhr
Ensemble Junge Musik
Racconto del suono



Dienstag, 28. Juni, 20.00 Uhr
Jan Gerdes, Klavier
Der zweite Blick



Dienstag, 6. September, 20.00 Uhr
Ensemble du Bout du Monde
Talking Points



Dienstag, 13. September, 20.00 Uhr
Mangold
La Ronde



Dienstag, 20. September, 20.00 Uhr
Duo Couck-Moore
Splitting Beauty



Dienstag, 27. September, 20.00 Uhr
Roberto Maqueda
THORN



Dienstag, 4. Oktober, 20.00 Uhr
Klara Tomljanovic, Gitarre
Gitarren-Tandem



Dienstag, 11. Oktober, 20.00 Uhr
line upon line
Matrices



Dienstag, 18. Oktober, 20.00 Uhr
Klaus Schöpp / Yoriko Ikeya



Dienstag, 25. Oktober, 20.00 Uhr
Trio [k l a n g s p e k t r u m)
Retrospektive
















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































"Die Verwunderung über das Neue ist schon eine Wertschätzung seines Gelingens ."
(Balthasar Gracián y Morales)
im BKA Theater, Mehringdamm 34
Berlin-Kreuzberg, U7/ U6 Mehringdamm