4.1.


DUO SYRENAS

Agnes Ponizil, Stimme
Frauke Aulbert, Stimme


Aria² - Szenisches Konzert  für 2 Solo-Stimmen


John Cage

Aria (1958)
Spiegelung Nr. 1


Tobias Schick

Inkonsequenza II (2010)
Solo für Mezzosporan


Charlotte Seither

Echoes of O's (für einen Performer) (2007)
Szene ohne Stimme


Agnes Ponizil

Leg Deine Hand in meinen Fuß- (2009)
(5 Mimiaturen nach Grafiken Texten des Künstlers HP Schulze)


Georges Aperghis

Nr. 9 aus den Récitacións pour voix seule (1971)


John Cage

Aria Spiegelung Nr. 2

Aria Spiegelung Nr. 3


Adriana H?szky

Monolog (1977)
für Frauenstimme und Pauke



Luciano Berio

Sequenza III (1966)
dialogische Inszenierung für 2 Frauenstimmen

Hartmut Dorschner

Ripiena di Libidine (1996)
(Monolog für Frauenstimme)



John Cage

Aria Spiegelung Nr. 4





11.1.


Uta Buchheister, Mezzosopran
Martin Schneuing, Klavier


Atonale 2


Stefan Lienenkämper

aus: Vier Lieder nach Sonetten von W. Shakespeare (2004)

für Mezzosopran und Klavier


Gabriel Iranyi

Sechs Denkbilder mit Benjamin (2009)
für Mezzosopran solo


Thomas Hennig

aus: Lieder und Duette nach Gedichten von Hermann Hesse (2004, 2005, 2009)
für Mezzosopran und Klavier


Samuel Tramin

Cleopatra´s Last Dream (2010)
für Mezzosopran und Klavier UA


Laurie Schwartz

the spaces (1996)
for amplified piano


Susanne Stelzenbach

Schokolade versüßt heute nicht (2008)
für Mezzosopran und Klavier


Mayako Kubo

aus: Berlinisches  Tagebuch (1990)
für Klavier solo


Eres Holz

Zirkulationen (2004)
für Klavier solo


Martin Daske

CIAria  (2006)
für Mezzosopran und Zuspiel-CD



18.1.

C. René Hirschfeld, Violine

Wege



Thomas Hertel

Monolog (1975)


Violeta Dinescu

Satya I (1980)


Andreas Pflüger

Steine (1998)


Wolfram Graf

Wege (2004)


C. René Hirschfeld

Solitude pour violon solo (1984)


Horst Lohse

Die Zeit ist ein uferloser Fluß (1993)


Rainer Rubbert

Cadenza - in memoriam F.H. (2005)


C. René Hirschfeld

Sonate Nr. 1 für Violine solo (2008)
Adagio molto espressivo 
Allegretto scherzando 
Vivace assai
Perdendosi, di lontano

  


25.1.



Tangible Bathtub

Meriel Price, Saxophone
Heidi Mockert, Fagott
Antonis Anissegos , Klavier


Perry Goldstein


Noir (1999 - revised 2008)
für Altsaxophon, Fagott und Klavier DE


Sofia Gubaidulina
Duo Sonata für zwei Fagotte (1977)
Version für Baritonsaxophon und Fagott


Christian Kesten


Neues Werk  (2010)
für Saxophon und Fagott UA


Periklis Liakakis

TraumTanzTrance (2007)
für Fagott und Zuspiel


Lefteris Veniadis

Neues Werk  (2010)
für Saxophon und Fagott UA


Mark-Anthony Turnage

Ah, Quegli Occhi! (Ah those eyes!) (2006)
für Sopransaxophon


Andreas Pflüger

Capriccio a Tre (2003)
für Altsaxophon, Fagott und Klavier DE



1.2.

Wettiner Streichquartett

Seung Na, 1. Violine
Nalae Shin, 2. Violine
Sang Min Lee, Viola
Sung-Ah Cho, Violoncello

Sunyue Kwag

Streichquartett (2010)



Franz Herrgesell

Fragmente für Streichquartett - Drei Studien (2009/10)



Ernst Helmuth Flammer

Streichquartett Nr. 5 “Abschiede” (2002)



8.2.


AsianArt Ensemble

Wu Wei, Sheng
Hong Yoo, Daegum
Il-Ryun Chung, Changgu
Matthias Leupold, Violine
Chang-Yun Yoo, Viola
Sohyun Sung, Violoncello



Manfred Stahnke

Changguflage (2009)
für Changgu und Streichtrio


Volker Blumenthaler

Approximation (2010)
für Daegum, Changgu und Streichtrio


Pyoung Ryang Ko

Trio (2010)
für Daegum, Changgu und Live-Elektronik


Myung-Sun Lee

OLLEH (2010)
für Daegum solo


Fang Man

Wu Wei (2009)
für Sheng und Cello


Marie-Hélène Bernard

Les ailes du ph?ix (2009)
pour Sheng et ?ectronique




15.2.

Matias de Oliveira Pinto, Violoncello


Sidney Corbett

New Work (2010/11)
für Violoncello solo UA

Klaus Schöpp

Sommer Gras (2011)
für Violoncello solo UA



Jeffrey Ching

Seven Preludes to a Prelude (Bach Suite in c-moll) (2010)
für Violoncello solo


Alexandra Filonenko

LAST (2010)
für Violoncello solo UA


Georg Katzer
Dialog imaginär No.7 - Falsche Spiegel (2002)
für Violoncello solo


John  Palmer
New Work (2010/11)
für Violoncello solo UA




22.2.

Bensmann Saxophon Quartett

Detlef Bensmann, Sopransaxophon
Ninoslav Dimov, Altsaxophon
Uta Gerwig, Tenorsaxophon
Christian Peters, Baritonsaxophon

New York-Berlin, Amerikanische Saxophonmusik


Alfred Goodman

Saxologie (1986)
für Saxophonquartett

We two (1996)
für Sopran- und Tenorsaxophon

(Bearbeitung: Detlef Bensmann)

Bernhard Rands

Memo 6 (1998)
für Altsaxophon solo

Prism [Memo 6b] (2003)
für Saxophonquartett


Robert Hall Lewis

Monophony V (1987)
für Altsaxophon solo

Combinazioni VI (1986)
für Saxophonquartett

Ari Benjamin Meyers
Beckmann in New York (2003)
für Saxophonquartett


Dienstag, 1. März, 20:30 Uhr

                  

Ulrich Roman Murtfeld, Klavier


Stephen Beville

Scenes from Dreams
für Klavier (2006)

I. Chorales in the Mist
II. A Short Promenade
III. Lullaby
IV. Rupture
V.An Imaginary Landscape


Ernst-Helmuth Flammer

Klavierstück Nr. 2  (1985)



Art-Oliver Simon

Klavierstück VII  (2009)



Bernd Franke

…in Annäherung
für Klavier (1997/1998)


Violeta Dinescu

Drei Stufen (2005)
für Klavier
I.Monolog
II. Etude
III. Rêve



Dienstag, 8. März, 20:30 Uhr



Hannes Reich, Violoncello
Kai Wangler, Akkordeon



Johannes Kreidler

Privattauführungen (2004)
für Violoncello und Akkordeon


Samy Moussa

[Ruah] (2010)
für Akkordeon solo


Matthias Pintscher

dernier espace avec introspecteur (1994)
für Violoncello und Akkordeon


Sarah Nemtsov

Soutine: Paysage de Céret (2007)
für Violoncello mit sporadischem Akkordeon UA


Sidney Corbett

Variations ( L´Annunciazione) (2002)
für Violoncello und Akkordeon


Franz Jochen Herfert

AcVc (2009)
für Violoncello und Akkordeon



Dienstag, 15. März, 20:30 Uhr



Duo Fosil

Theo Nabicht, Kontrabassklarinette
Alexandre Babel, Schlagzeug


Andrew Noble

(!!!) (2009)
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug UA

Pierre Jodlowski

colappsed (2009)
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug DE

Ophir Ilzetzki

Unisons (2008)
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug DE

Morton Olsen

Cheap one way ticket to candyland (2009)
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug DE

Alex Mincek

Nucleus (2007) 
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug  DE

Theo Nabicht/Alexandre Babel

Fosil 1-3 (2010)
für Kontrabassklarinette und Schlagzeug






Dienstag, 22. März, 20:30 Uhr

Angeliki Sousoura, Flöte



István Matuz

L(élek)zem (1974)
für Flöte solo

Dies Irae (1985)
für Flöte solo

Sakura Sakura (1989)
für Flöte solo


Zoltán Jeney

Soliloquium No 1 (1967)
für Flöte solo


Christos Samaras

Nolle (1987)
für Flöte solo


Cristóbal Halffter

Debla (1980)
für Flöte solo


Toru Takemitsu

Voice (1971)
für Flöte solo


Gergely Ittzés

Zhuang Zi's Dream (1992)
für Flöte solo


Dienstag, 29. März, 20:30 Uhr


Ensemble LUX:NM

Ruth Velten, Saxophon
Silke Lange, Akkordeon
Anna Faber, Violine
Wolfgang Zamastil, Violoncello
Felix Dreher, Klangregie

als Gast: Christa Weber, Stimme


Alexandra Filonenko

Genesis (2010)
für  Tenorsaxophon und Akkordeon UA


Christof Herzog

Verschollener Ruhm  (2010) 
für Tenorsaxophon, Akkordeon und Stimme  UA   


Vinko Globokar

Kartomlin croisé (2001)
für verstärkte Violine und Live-Elektronik



Erik Janson

Broken nymphs (2010/11)
für Sopransaxophon, Akkordeon, Violine und Violoncello UA


Wolfgang Zamastil

Neues Werk (2010/11)
für Saxophon, Violine, Violoncello, Akkordeon und Live - Elektronik UA


Wojciech Ziemowit Zych

Kooperatywa (2005)
für Saxophon und Akkordeon


David Brynjar Franzson

The Closeness of Materials (2007)
für Altsaxophon und Akkordeon



Dienstag, 5. April, 20:30 Uhr


Duo a due
    
Christine Paté, Akkordeon
Valérie Dulac, Violoncello


Voyage 


Xu Yi

Zhiyin (2010)
für Violoncello solo DE

Robert Pascal

Sobre una canción antigua ( 2009)
für Akkordeon und Violoncello DE


Malika Kishino

Monochromer GartenDuo (2011)
für Akkordeon und Violoncello UA

Sebastian Rivas
Entführ (2011)
für Akkordeon solo UA

Oliver Schneller
SPEAKING OF...  (2005)
für Akkordeon und Violoncello




Dienstag, 12. April, 20:30 Uhr


Ensemble Aquilo


Ann-Katrin Seifert, Blockflöte
Susanne Köszeghy, Blockflöte
Jule Hinrichsen, Violoncello
Jia Lim, Cembalo


Brachland


Jakob Diehl

Brachland (2008) 
für 2 Blockflöten, Cembalo und Violoncello UA


Gregory d'Hoop

Stück für Cembalo Solo (2010/11) UA


Peter Köszeghy

New Work (2010/11)
für 2 Blockflöten, Cembalo und Violoncello UA


Agostino di Scipio

Variations on the rhythm of the wind (1995)
für Solo-Blockflöte und Elektronik


Joop Straesser

Bicinium (1998)
für Blockflöte und Violoncello
 

Peter Köszeghy

Minerva (2003)
für Solo-Blockflöte
 

Christian Wolff
For one, two or three players (1964)


Dienstag, 19. April, 20:30 Uhr



Eva Frick, Querflöte
Ruben Fischer, Gitarre, E-Gitarre
Florian Steininger, Klavier

Piano, Wind und Stromgitarren

Erkki-Sven Tüür

Architectonics V (1991)
for electric guitar and amplified piano


Robert Aitken

Icicle (1977)
for solo flute


Karlheinz Stockhausen

aus: Klang - Die 24 Stunden des Tages / 3. Stunde - Natürliche Dauern (2005/06)
für Klavier

Nr. 10, Nr. 15, Nr. 22


Tristan Murail

Vampyr! (1984)
for electric guitar


Daniele Bravi

Monás (2003)
per flauto, chitarra e pianoforte


Iris ter Schiphorst

My Sweet Latin Lover II (2002)
für verstärkte Flöte, E-Gitarre und Live-Elektronik


Cornelius Schwehr

sub-version (1988)
für Gitarre 


Beat Furrer

presto (1997)
für Flöte und Klavier


Jacqueline Fontyn

Aube (1998)
pour flûte(s), guitare et piano




Dienstag, 26. April, 20:30 Uhr

     
    
               

duometrie

Carlos Gálvez, Bassklarinette
Enric Monfort, Schlagzeug



Petros Ovsepyan

Into colours (2009)
for bassclarinet and percussion



James Wood

Cart-Wheels (1993)
for bassclarinet and percussion


Isang Yun

Monolog (1983)
for bassclarinet solo


Morten Olsen

Cheap one way ticket to candy land (2009)
for bassclarinet and percussion


Enno Poppe

Holz (2000-2004)
für Klarinette solo



Dienstag, 3. Mai, 20:30 Uhr

Uta Buchheister, Mezzosopran
Johannes M. Kösters, Bariton
Martin Schneuing, Klavier


Ada Gentile

Betty Boop´s Little Studies (2005)
für Mezzosopran und Klavier
  

Wolfgang Rihm

3 Lieder aus „Das Rot“ (1990)
für Mezzosopran und Klavier


Kian Geiselbrechtinger

Vier Stücke aus „Des Knaben Wunderhorn“ (2011) UA
für Bariton und Klavier


George Crumb

The Sleeper (1984)
für Mezzosopran und Klavier

   
Toshio Hosokawa
Nacht Klänge (1990)
für Klavier


Charlotte Seither

The long distance from zero to one (2010)
für Mezzosopran solo

 
Samuel Tramin

Fünf Untreue Duette (nebst drei treuerer Soli) (2011)
nach „Des Knaben Wunderhorn“
für Mezzosopran, Bariton und Klavier UA



Dienstag, 10. Mai, 20:30 Uhr

Klarinettenduo

Beate Zelinsky, Klarinetten
David Smeyers, Klarinetten

           
               


Jubiläumsprogramm


Elliott Carter
Hiyoku (2002)
für zwei B-Klarinetten

Nikolaus Brass
Dialoghi d‘amore VI (2009)
für zwei Klarinettisten

Noriko Kawakami
Lautgedicht (2010)
für zwei Klarinettisten

Adriana Hölszky
A due - Wellenstudie  (1993)
für zwei Klarinetten in Es

András Hamary
Graffiti (1989)
für B- und Bassklarinetten

Malika Kishino
Halo (2007)
für 2 Klarinettisten (B-Klarinette und 2 Bassklarinetten)

Walter Zimmermann
25 Kärwa-Melodien (1979)
substituiert für 2 Klarinetten



Dienstag, 17. Mai, 20:30 Uhr     
duo dialogue

Sylvia Nopper, Sopran
Leslie Leon, Mezzosopran

als Gast: Daniel Fueter, Rezitation

                                 
                                                               

dialogue à trois

Giacinto Scelsi

Litanie  (1975)
pour 2 voix de femmes à l'unison


Georges Aperghis

aus: "Récitations" (1977-88)
pour voix seule
Nr. 3, Nr. 11

Katharina Rosenberger

La chasse (aus "x - suite filante", Musiktheater) (2007)


Giacinto Scelsi

aus: Taiagarù "Five Invocations" (1962/1964)
für Sopran
Nr. 4


Mela Meierhans

25/ twentyfive (2011)
Text: Max Frisch, 25 Fragen aus dem FRAGEBOGEN I
für Sopran, Mezzosopran und Rezitation UA


Dienstag, 24. Mai, 20:30 Uhr     

                                      
Christoph Enzel, Sopransaxophon
Adrian Tully, Sopransaxophon

The Long and The Short of it
Musik für zwei Sopransaxophone

I. The Long:
Bruno Maderna

Dialodica (1972)
für zwei Sopransaxophone


Isang Yun

Inventionen (1984)
für zwei Sopransaxophone


François Rossé

XIMIX (1997)
für zwei Sopransaxophone

Ulrich Krieger

1197 (2009)
für 2 Sopransaxophone und Sinustöne


II. And The Short of it:

Brett Dean

Demons (2004/2011)
für Sopransaxophon solo UA der Fassung


Philip Venables

4 Metamorphosen (2010)
für Sopransaxophon solo

sowie Uraufführungen neuer Duos von Philip Venables, Justin Lépany, Mary Finsterer,  Helmut Zapf, 
Christian Biegai und Ben Foskett


Dienstag, 31. Mai, 20:30 Uhr   

"Unerhörte Musik" on tour
Thomas Noll, Orgel
Katharina Bergner, Registrantin
als Gast: Noam Yogev, Horn

Neue Musik für Orgel


I. Heilig-Kreuz-Kirche, Blücherplatz, 20:30 Uhr


György Ligeti

Harmonies (1967)


Gerhard Stäbler

HEISS (1986)


Adrian Pavlov

Sonata breve (2009)


Martin Daske

no man’s land (2007/09)
für Orgel und Zuspiel


Myung-Sun Lee

Tanzendes Echo (2007)


II. Passionskirche, Marheinekeplatz, 22:00 Uhr    

Kunsu Shim
orgel/hören
für eine mechanische Orgel (1995)


Helmut Zapf
Schmutz (2010)
für Orgel und simultan spielendes Horn



Dienstag, 7. Juni, 20:30 Uhr

Ensemble Interface
Bettina Danielle Berger, Flöte
Anna D'Errico, Klavier
Marco Fusi, Violine
Christophe Mathias, Violoncello


Brian Ferneyhough

Four miniatures (1965)
für Flöte und Klavier

Eun-Hwa Cho

Et in Arcadia ego (2001)
für Klavier solo

Hans Thomalla

Cello Counterpart (2006)
für Violoncello solo

Ursula Mamlok

Arabesque (1961)
für Flöte solo

Sintra (1969)
für Altflöte und Violoncello

Ada Gentile

Serene ombre (2011)
für Violine, Violoncello und Klavier

Elliott Carter

Scrivo in vento (1991)
für Flöte solo

Enno Poppe

Thema mit 840 Variationen (1993/97)
für Klavier solo

Daniel Vezza

The nature of evidence (2010)
für Flöte, Violoncello und Klavier




Dienstag, 14. Juni, 20:30 Uhr

Ensemble Mosaik
  
            
Bettina Junge, Flöte
Christian Vogel, Klarinette
Martin Losert, Saxophon 
Chatschatur Kanajan, Violine
Mathis Mayr, Violoncello
Ernst Surberg, Klavier

Anothai Nitibhon
Mut(e)ual Dialogue (2009)
für Klarinette, Violoncello und Klavier


Johannes Schöllhorn

Oréade (2009)
für Violine und Klavier


Francesco Filidei

Corde vuote (2008)
für Klaviertrio


Sergej Newski

Glissade (2009)
für Flöte und Klarinette


Clinton McCallum

in a hall of mirrors waiting to die (2008)
for soprano sax and prepared piano


Antoine Daurat

New Work (2011)
für Flöte, Saxophon, Violine und Klavier UA



20. September, 20:30 Uhr
                         

Ensemble Junge Musik

Martin Glück, Flöte
Matthias Badczong / Martin Möhler, Klarinetten
Meriel Price, Saxophon
Matthias Bauer, Kontrabass und Stimme
Franka Herwig, Akkordeon
Antonis Anissegos, Klavier
Daniel Göritz, Gitarre
Antje-Marta Schäffer, Sopran

Ltg. und Elektronik: Helmut Zapf

 

Eunsil Kwon

Gil (2010)
für Altsaxophon solo
 
Friedrich Goldmann

Herzstück (2003)
für Flöte, Gitarre, und Sopran


Sebastian Elikowski-Winkler

getrübte Erinnerung  (2010)
für Flöte, Gitarre, Kontrabass


Ji-Hyang Kim

Ohne Erinnern nieder (2010)
für Gitarre und Kontrabass


Dieter Schnebel

Vergnügungen (2010)
für Saxophon, Kontrabass und Sprecher


Arne Sanders

Un rien (2010)
für zwei Bassklarinetten und Kontrabass


Charlotte Seither

Schwebender Rand mit Verzweigung (2010)
für zwei Bassklarinetten
 

Enno Poppe

Im Wald (2010)
für Akkordeon und Klavier


Sergej Newski

für »F.G.« (2010)
für Akkordeon, Klavier und Kontrabass


Georg  Katzer

Media in Vita (2010)
für Akkordeon, Bassklarinette und Sopran


Lothar Voigtländer

2cumming recitals (2010)
für Akkordeon, Klarinette und Sopran


Friedrich Schenker

zwanzig Strophen (2010)
für Bassflöte, Bassklarinette und Sopran
 

Matthias Bauer

seidkona (2008)
für Sopran, Saxophon und Kontrabass




27. September, 20:30 Uhr

Trio IAMA
Jannis Anissegos, Flöte
Maria Anissegou, Violoncello
Antonis Anissegos, Klavier

Demetris Papageorgiou 

In the Vestige of the Present (2008)
für Flöte, Violoncello und Klavier


Carlos Maria Stella

Brahms im Spiegelkabinet (2007) 
für Flöte, Violoncello und Klavier


Demetris Economou

Vox Oblique (2008)
für Flöte, Violoncello und Klavier


George Christofi

New Work (2011)
für Flöte, Violoncello und Klavier


Marc Yeats

Strange Geometry (2008/2009)
für Flöte, Violoncello und Klavier



Dienstag, 4. Oktober, 20:30 Uhr
      

Trio Soli Sono

Johanna Daske | Natalie Becker | Olaf Futyma, Flöten
In memoriam Witold Szalonek I

Witold Szalonek
Poseidon und Medusa (2001)
für zwei Pikkoli, Altflöte, Bassflöte und Crotales

Rainer Rubbert

Contraerea celeste (2002)
für drei Flöten

Witold Szalonek

Medusas Traum von Pegasus (2001)
für Flöte und Bassflöte


Martin Daske

Foliant 32 (2011)
für 1 - 3 Flöten UA

Witold Szalonek
Haupt der Medusa (1992)
für drei Flöten


Dienstag, 11.Oktober, 20:30 Uhr

Reinhold Friedl, Klavier
als Gast: Stefan Stoll, Bariton

In memoriam Witold Szalonek II
Witold Szalonek
mutanza (1968)
for piano

Mario Bertoncini

an american dream (1974)

für präpariertes Klavier und 1 Gleichstrommotor

Reinhold Friedl

aus: inside piano (2011) UA


Phill Niblock

pan fried 11 (2011)
for piano and tape UA


Witold Szalonek

Der Weg zur Liebe (1999)
für Bariton und Klavier


Alvin Lucier
music for piano with magnetic strings (1996)


Dienstag, 18.Oktober, 20:30 Uhr


Anne Krickeberg,  Bassgambe,  Nyckelharpa
Jaye-Consort
Christiane Gerhardt, Michael Krayer und Tilman Muthesius, Gamben
Akiko Yamashita, Clavichord
Neue Musik für alte Instrumente

Anne Krickeberg

Claviola (2011)

für Viola da gamba und Nyckelharpa mit Zuspielung einer Clavichord-Improvisation UA

Gary Carpenter

Van Assendelft’s Vermeer (2004)
für Clavichord

Graham Lynch

Admiring Yõrõ Waterfall (2004)
für Clavichord
 
Geoffrey Allan Taylor

Pages from Homer (2004)
für Clavichord
 
Ezzat Nashashibi

Atmung als Zeitgeber (2005)
für zwei Gamben
 
Sven Hermann

Ta-Choom (1999, work in progress)
für Gambe solo mit Bildprojektion und CD-Zuspielung
 
Makiko Nishikaze

Claviere I - VI (2008/09)
für Clavichord
 
Dieter Krickeberg

Klänge (2010)
für drei Gamben  UA


Dienstag, 25.Oktober, 20:30 Uhr
 
Stéphane Ginsburgh, Klavier
De Profundis
Jean-Luc Fafchamps
Back to the voice (1998)
Back to the sound (2010)
Back to the pulse (2008)


Vykintas Baltakas

Pasaka/Ein Märchen (1995-1997)
for piano, voice and tape


Frederic Rzewski

De Profundis (1992)
for speaking pianist



Dienstag, 1. November, 20:30 Uhr


Maximilian Mangold, Gitarre
Mirjam Schröder, Harfe


Saitenimpressionen


Alois Bröder

Rondes (2007)
für Gitarre und Harfe


Dieter Mack

Kokon (2011)
for guitar and harp UA



Timo Jouko Herrmann

Sonatine (2010)
für Gitarre und Harfe



Hans Werner Henze

aus: Royal Winter Music  (1976)
über Gestalten von Shakespeare
für Gitarre solo

Sir Andrew Aguecheek
Ariel




Toshio Hosokawa

Neben dem Fluss (1982)
für Harfe Solo



Jörg-Peter Mittmann

L'aura serena (2008)
musica riservata für Gitarre und Harfe


Konstantin Vassiliev

Due immagini animate (2011)
für Gitarre und Harfe



Dienstag, 8. November, 20:30 Uhr



Eva Curth, Harfe
Eva Zöllner, Akkordeon 


Oliver Frick

Au CONtrAIRe (2005/06)

für Akkordeon und Harfe 


Bernard Andrès

Anamorphoses (1979)
für Harfe 


Bent Sørensen

Looking on Darkness (2000)
für Akkordeon 


Helmut Zapf

Frühling   (1998)
für Harfe und Akkordeon 

Stephanie Schweiger

Engel (Text: Lil Steen) (2011)
Szene für Harfe, Akkordeon und Tonband UA


Matthias Pintscher

Figura III (2000)
für Akkordeon


Dennis Eberhard

Especially... (1983)
für Harfe 


Pertuu Haapanen

Nuances (2000)
for harp and accordion



Dienstag, 15. November, 20:30 Uhr


Henrike Wassermeyer, Flöte
Matthias Badczong, Klarinette
Katharina Hanstedt, Harfe
Pavlin  Nechev, Klavier
Neela de Fonseka, Violine      
Magda Makowska, Violine
Manon Gerhardt, Viola
Maryjka Pstrokonska-Mödig, Violoncello
Regine Zimmermann, Violoncello


Gruppe Neue Musik Berlin
Siebert und Freunde


Wilhelm Dieter Siebert

Variationen einer Elegie (1966)
für Harfe, Klarinette, Violine und Violoncello


Der Tag der Zikaden (1991)
für Streichquartett


Paganini Variationen (1969)
für Flöte, Klavier, Streichtrio und Zuspiel


Rose und Nachtigall (2009)
für Flöte, Violoncello und Harfe


Karl Heinz Wahren

Nebeneinander - miteinander (2003)
für Violine, Klarinette und Klavier


Gerald Humel

In Gedanken versunken (2001)
für  Flöte, Violoncello und Harfe




Dienstag, 22. November, 20:30 Uhr



Trio Balance Berlin

Katrin Plümer, Flöte
Takahiro Watanabe, Englischhorn
Rumi Sota-Klemm, Bassklarinette


Balance-Akt



Alexander Radvilovitch

Trio (2011)
für Flöte, Oboe und Bassklarinette UA



Jakub Sarwas

One in opposite  (2006/2011)
Neufassung für Flöte, Oboe und Bassklarinette



Paul-Heinz Dittrich

… pour Katrin… (2010)
5 Fragmente für Flöte solo


Peter Köszeghy

SPÄHREN (1995)
für  Flöte (Altflöte), Oboe (Englischhorn) und Klarinette in B (Es) UA



Karlheinz Stockhausen

aus: KLANG - Die 24 Stunden des Tages
7. Stunde - BALANCE (2007)
für Bassklarinette, Englischhorn und Flöte



Dienstag, 29. November, 20:30 Uhr




Modern Art Ensemble

Klaus Schöpp, Flöte
Unolf Wäntig, Klarinette
Theodor Flindell, Violine
Jean Claude Velin, Viola
Matias de Oliveira Pinto, Violoncello
Yoriko Ikeya, Klavier



Berlin - Poznan


Helmut Zapf
Albedo V (2001)
für Sextett


Tadeusz Wielecki
Thesis (2001)
für Flöte solo


Zbigniew Kozub

Spaces of Nothingness (2010)
für Streichtrio


Jacek Domagala

Neues Werk (2011)
für Sextett UA

Hermann Keller

Es war. Es ist. Wird es sein? (2004)
für Sextett


Artur Kroschel

Inklination (2011)
für Flöte und Klavier


Georg Katzer

Arietta-Hektischer Stillstand-Adagietto (1998)
für Sextett





Dienstag, 6. Dezember, 20:30 Uhr



Lukasz Klusek, Kontrabass
Art-Oliver Simon, Klavier


B.b.B. (Berlin braucht Bass)


Dario Agazzi

Joseph (2010)
für Kontrabass solo


Anthony Green

Nicht Zart II: Hommage à Scelsi (2010)
für  Kontrabass und Klavier UA


Eunho Chang

Sanjo III (2011)
für Kontrabass solo UA



Art-Oliver Simon

Thema (2010)
für Kontrabass solo UA



Volker Ignaz Schmidt

Rezitationen (2010)
für Kontrabass solo UA


Mateusz Ryczek

Rings of Saturn (2010)
für Kontrabass solo




Dienstag, 13. Dezember, 20:30 Uhr


Cathy van Eck |Susanne Zapf, Performativer Entwurf / Stückentwicklung / Performance / Elektronik / Musik
Manos Tsangaris, Dramaturgische Beratung

STUMME DIENER

Morton Feldman

für Aaron Copland (1981)

für Violine solo


Jakob Diehl

Neues Werk (2011)

für Violine solo


Wael Sami

ich weiß....auch (2011)

für Violine solo


Cathy van Eck

kurze neue Klangstücke (2011)

für Violine solo




Dienstag, 20. Dezember, 20:30 Uhr


Duo a due
    
Christine Paté, Akkordeon
Valérie Dulac, Violoncello


Voyage 


Xu Yi

Zhiyin (2010)
für Violoncello solo DE


Robert Pascal


Sobre una canción antigua ( 2009)
für Akkordeon und Violoncello DE


Malika Kishino

Monochromer Garten (2011)
für Akkordeon und Violoncello UA

Sebastian Rivas
Entführ (2011)
für Akkordeon solo UA

Oliver Schneller
Speaking of...  (2005)
für Akkordeon und Violoncello



Dienstag, 27. Dezember, 20:30 Uhr


Franziska Welti, Sopran
Moritz Müllenbach, Violoncello


Changeant


Juliana Hodkinson

Scrape (2010)
für Violoncello solo


Christoph Neidhöfer

Vier Lieder nach Robert Walser (1995)
für Sopran und Violoncello


Ludmila Samodaieva

Hnyu (Text: Daniil Charms) (2011)
Mini-Monoopera for soprano and violoncello UA


Iris ter Schiphorst

Changeant (Text: Karin Spielhofer) 2004)
für Stimme solo und CD-Player ad lib.


Jürg Wyttenbach

ENCORE! (Text: Alphonse Allais "A Rajah who is bored" ) (1987)
Tics and tricks for an actress and a cello-player



seit 1989
Zurück zur Übersicht
back home